Ein Radweg hat den „European Greenways Award 2015“ erhalten

20.10.2015

Der Koleje-Radweg auf der Trasse zwischen Nový Jičín und Hostašovice, den ALPINE Bau CZ im Jahre 2014 gebaut hat, hat am 16.Oktober 2015 in der belgischen Stadt Namur den „European Greenways Award 2015“ erhalten.

An der offiziellen Siegerehrung, die als Bestandteil der Feierlichkeiten anlässlich des 20.Jahrestages der Entstehung der grünen Wege in Wallonien stattgefunden hat, haben neben  Nadace Partnerství (Stiftung Partnerschaft), die in der tschechischen Republik the European Greenways Association vertritt, auch Vertreter der jeweiligen Gemeinden teilgenommen. Der Koleje-Radweg ist der erste grüne Weg, der in der tschechischen Republik eine Auszeichnung erhalten hat.

Der fast 10 km lange Radweg wurde auf einer nicht mehr benutzten Eisenbahnstrecke errichtet, die im Jahre 2009 vom Hochwasser zerstört wurde. Er verbindet die Gemeinden Nový Jičín, Životice, Hodslavice, Mořkov und Hostašovice und wurde vom Gemeindeverband Cyklostezka Nový Jičín – Hostašovice (Nový Jičín – Hostašovice-Radweg ) in Auftrag gegeben. Der Radweg hat asphaltierte Oberfläche und ist mit fünf Raststätten mit Mobiliar ausgestattet –  Tische mit Bänken, Mülleimer, Fahrradständer und Informationstafeln. Der Radweg dient ausschliesslich dem nicht motorisierten Verkehr. In einigen breiteren Abschnitten können neben den Radfahrern und Inline-Läufern auch Fussgänger den Radweg benutzen. Als Bestandteil der Baumassnahme wurden unter anderem auch vier Eisenbahnstahlbrücken und eine Eisenbetonbrücke rekonstruiert.

Der Radweg, der sich bei den Sportfreunden grosser Beliebtheit erfreut, hat in diesem Jahr sein erstes Jubiläum gefeiert.

≪ zurück zu den News