roznov

Wir rekonstruiren die Straße I/35 in Rožnov pod Radhoštěm

13.01.2017

Ende des Jahres 2016 kam es zur geplanten Inbetriebnahme des rekonstruierten Abschnittes der Straße I/35 in Rožnov pod Radhoštěm, dem Teil von der Einfahrt zum Industriegebiet Tesla zur Lichtkreuzung U Janiku. Die ursprüngliche Straße konnte die Kapazität des zunehmenden Verkehrs nicht mehr abdecken und so erfolgte der Ausbau auf einer Länge von 1,3 Kilometern, zur Erweiterung des gesamten Straßensystems.

Die bereits im April 2015 begonnenen Bauarbeiten, wurden kontinuierlich durchgeführt, wobei der ursprüngliche Straßenverkehr von Zwei- auf Vierspurig erweitert wurde. Ferner wurden neue Bushaltestellen und die Zufahrt zur Tankstelle ausgebaut. Die Regelung der Zufahrten zu den Supermärkten Billa und Lidl, sowie auch die Abfahrtrealisation für den geplanten Bau eines weiteren Einkaufszentrums waren Bestandteil der Baumaßnahme.

Neu wurden auch die Abfahrt zur Straße Meziricska ulice und Busbahnsteige gebaut und rekonstruiert. Ein sehr wichtiger Teil der Baumaßnahme war die Regulierung aller Knotenpunkte der Lichtkreuzung U Janiku. Die Arbeiten beinhalteten auch die Neuausrichtung der Engineering-Netzwerke und die Konstruktion von sieben Ampeln, sowie die Neuausrichtung der öffentlichen Beleuchtung und der Straßenentwässerung.

Dank der Rekonstruktion und des Umbaus, wird der Verkehr positiv beeinflusst und zugleich steigert sich dadurch die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Die endgültige Übergabe der abgeschlossenen Arbeiten ist für Juni 2017 geplant.

≪ zurück zu den News